Dienstag, 25. Januar 2011

Das erste Paar Kniestrümpfe

Das hier ist mein erstes Paar Kniestrümpfe. Ich kam auf die Idee weil mir immer so über den Socken die Beine kalt werden. Wie das so ist bei dem ersten Paar gibt es ein paar Anfangsprobleme. Bei diesen sind die Bündchen viel zu weit. Werde mir wohl Nähgummi oder sowas besorgen weil sie extrem rutschen.
Leider braucht man nun mal mehr als 100 g Wolle für Kniestrümpfe.

Kommentare:

  1. Deine Kniestrümpfe sehen toll aus :-).

    Das Problem mit dem Rutschen kenne ich. Meine "Paul-Kniestrümpfe" rutschen auch. Leider bin ich zu faul einen Gummi einzuziehen. Beim nächsten Paar werde ich den mit einstricken :-)

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. das Muster deiner Strümpfe sieht toll aus und der Farbverlauf gefällt mir auch sehr gut.

    Ist der Bund der Strümpfe zum umklappen? Dann könntest du ein breites Gummiband drunter verstecken und nichts rutscht mehr. So mach ich das bei meinen Kniestrümpfen, die aber alle mit Krempelumschlag gearbeitet wurden.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Doris,

    hier nochmal ein Tipp zu den rutschenden Kniestrümpfe, schlage die Maschen doch mit einem doppelten Faden an, dann wird das Bündchen automatisch fester.

    Sehr schöne Kniestrümpfe:-)

    liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen